headerbanner
                      Monatsübung März - gemeinsam mit der FF Pilsbach
 
Übungsannahme war ein Scheunenbrand in der Ortschaft Untermoosham, 2 Personen
wurden vermisst. Nach eintreffen der beiden Feuerwehren und Erkundung der Lage machten sich zwei Atemschutztrupps auf die Suche nach den zwei Vermissten. Die Verletzten konnten rasch lokalisiert werden und es konnte mit der Rettung begonnen werden. Schwierig wurde die Rettung der zweiten Person, da diese unter einem Anhänger eingeklemmt war und bei sehr schlechter Sicht mittels Hebekissen befreit werden musste. Als weiters Problem wurde angenommen, dass starker Wind, der in Richtung eines nahe liegenden Bauernhofes wehte, die Brandausbreitung begünstigte. Die Priorität beim Außenangriff lag somit im Schützen des Nachbarobjektes, aber auch der Scheune, vonwo das Ausbreiten des Feuers verhindert werde musste. Von den beiden Löschfahrzeugen der FF Pühret und Pilsbach wurden Zubringenleitungen aus zwei in der Nähe liegenden Bächen zur Wasserversorgung der Rüst-Lösch-Fahrzeuge aufgebaut. Somit war für genügend Löschwasser gesorgt.
Bei der abschließenden Übungsbesprechnung wurde ein sehr positives Resümee gezogen.

Bilder