headerbanner

Brand Wohnhaus in Pilsbach

Am Montag den 11.Juni wurden wir um 21:38 zur Unterstützung der FF Pilsbach in die Ortschaft Oberpilsbach zu einem Wohnhausbrand alarmiert. Von der Mannschaft des Pumpenfahrzeuges wurde eine Zubringerleitung von einem in der Nähe liegendem Bach zum Brandobjekt gelegt. Durch das rasche Eingreiffen der Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Feuers verhindert werden. Einsatzende für die FF Pühret war um 22:57.

Im Einsatz 12 Mann mit LF


Verkehrsunfall Aich

Gemeinsam mit der FF Rutzenham wurden wir heute Nacht um 2:56 zu einem Verkehrsunfall auf die Atzbacherstraße nach Pitznberg alarmiert. In der Ortschaft Aich kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei PKW. Die verunfallten Fahrzeuginsassen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz versorgt. Von den beiden Feuerwehren wurde die Unfallstelle abgesichert und die verunfallten Fahrzeuge wurden von der Straße geborgen. Nachdem die Fahrbahn wieder gereinigt und die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden wurden konnte die Atzbacherstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Einsatzbereitschaft wurde um 4:37 wieder hergestellt.



Sturmschaden nach Blitzschlag

Bereits am Dienstag nach der offiziellen Segnung des neuen Feuerwehrhauses musste die Einsatzmannschaft der FF Pühret um 17:04 zu einem Sturmschaden, vom neuen Feuerwehrhaus aus, auf die Passauetstraße ausrücken. Bei einem Gewitter das über das Gemeindegebiet zog, schlug ein Blitz in einen Baum ein und sorgte für ein Schlachtfeld auf der Fahrbahn. Von der FF Pühret wurde die Straße von den herumliegenden Holzteilen gereinigt und anschließend wieder für den Verkehr freigegeben.



Dauereinsatz der Feuerwehr Pühret

Die Passauerstraße hält die Feuerwehr Pühret auf trapp, fünf Einsätze innerhalb von 29 Stunden.
Am Sonntag 21.1. um 19:23 begann die Serie der Einsätze. Auf Grund der starken Schneefälle der vergangenen Tage mussten Straßen von Bäumen befreit werden, aber auch die Bahnstrecke zwischen Attnang-Puchheim und Ried war betroffen. Zwischendurch musste ein Fahrzeug aus dem Straßengraben geborgen werden.




Fahrzeugbergung Passauerstraße Moosham

Am Donnerstag den 28. Dezember 2017 wurde die Einsatzmannschaft der FF Pühret um 23:35 zu einer Fahrzeugbergung auf die Passauerstraße nach Moosham gerufen.

Ein PKW war von der Schneebedeckten Straße abgekommen und in den Graben gerutscht. Von der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und das Fahrzeug mit der Einbauseilwinde des Rüst-Lösch Fahrzeuges wieder auf die Straße gezogen.

Im Einsatz waren 20 Mann mit RLF-A und LF-A
Einsatzende: 29.12.2017 um 00:10



Brand Wohnhaus in Rutzenham

Um kurz vor 5 Uhr Früh wurden die Kameraden der FF Pühret aus der Heilligen Nacht gerissen.

Mit den Einsatzstichworten „Brand Wohnhaus“ rückte die Einsatzmannschaft in den Pflichtbereich nach Bach aus. Bei der Anfahrt zum Einsatzort war schon von weiter Entfernung ein Feuerschein zu sehen. Die Besatzung des Rüst-Lösch Fahrzeuges begann gemeinsam mit der FF Rutzenham sofort mit der Brandbekämpfung von außen um ein Ausbreiten des Feuers zu Verhindern. Durch die Pumpe Pühret wurde eine Zubringerleitung zur Versorgung des RLF´s vom Löschteich in Bergern aufgebaut. Nach Eintreffen der Feuerwehren der Alarmstufe 2 wurden noch drei weitere Leitungen zur Versorgung der Tankwagen aufgebaut und das Feuer konnte dann Rasch unter Kontrolle gebracht werden. Weiters wurden wir von der Einsatzleitung mit der Überwachung der Atemschutztrupps beauftragt und schickten somit sieben Trupps in das Gebäude um das Feuer und die Glutnester von Innen zu löschen. Die FF Pühret war mit 27 Kameraden, RLF-A, LF-A und KDO-F im Einsatz
Einsatzende für die FF Pühret war um 10:38

Bilder und Bericht AFK




Sturmeinsätze nach Sturmtief Herwart

Am Sonntag den 29.Oktober wurde auch die FF Pühret aufgrund des Sturmes alarmiert. Die Passauerstaße wurde um 10:30 wegen mehrerer umgestürzter Bäume für den Verkehr aus Sicherheitsgründen gesperrt. Ab 15:00 wurde mit den Aufräumarbeiten durch die FF Pühret begonnen und die Straße konnte um 17:00 wieder für den Verkehr freigegeben werden.




Verkehrsunfall Passauerstraße Lehen

Zu einem Verkehrsunfall-Aufräumarbeiten wurde die Feuerwehr Pühret und Rutzenham am Abend des 25.7.2017 gerufen. Zwei Fahrzeuge kollidierten bei der Kreuzung Autohaus Voglhuber. Durch den Zusammenstoß landete ein Auto im Straßengraben. Im Auftrag der Polizei musste die Unfallstelle abgesichert und ausgelaufene Flüssigkeiten gebunden werden. Zum Herausheben des beschädigten Autos wurde ein Abschleppdienst beauftragt.
Im Einsatz waren Polizei, Rettung, Feuerwehr Pühret und Rutzenham.

Bilder Helmut Klein



Neuerliche Ölspur Passauerstaße

Am Donnerstag, den 13.07. wurde die FF Pühret zu einer neuerlichen Ölspur auf die Passauerstaße nach Moosham gerufen. Ein Fahrzeug das aus Attnang Richtung Moosham fuhr und dort umkehrte hatte Betriebsmittel verloren. Da sich die Ölspur bis zur Fischerkreuzung in Attnang zog wurde auch die FF Attnang nachalarmiert. Die ausgelaufenen Flüssigkeiten wurden von der Einsatzmannschaft gebunden und der Einsatz konnte nach 1,5 Stunden beendet werden.Im Einsatz 16 Mann mit RLF und LF



Ölspur Passauerstraße

Am Donnerstag, den 6.7. wurde die FF Pühret um 22:18 zu einer Ölspur auf der Passauerstraße nach Moosham gerufen. Ein PKW rammte aus unbekannter Ursache ein Verkehrsschild und verlor daraufhin Betriebsmittel.
Die FF Pühret sicherte die Einsatzstelle ab und band die ausgelaufenen Flüssigkeiten. Der Einsatz konnte nach einer Stunde beendet werden.
Im Einsatz waren 17 Mann mit RLF und LF


Verkehrsunfall Passauerstraße

Am Abend des 8. Mai wurden die Feuerwehren Pühret, Rutzenham und Attnang zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Passauerstraße gerufen. Beim Eintreffen am Unfallort stellte sich heraus, dass zwei Fahrzeuge am Unfall beteiligt waren, aber keine Person eingeklemmt war. Die beiden Fahrzeuge touchierten zum Glück nur auf der Fahrerseite. Die Fahrzeuge wurden gesichert und geborgen, die Fahrbahn konnte um 23:30 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.
Im Einsatz waren: FF-Pühret, FF-Rutzenham, FF Attnang, RK Attnang, Polizei und Abschleppdienst