headerbanner

Landes- Wasserleistungsbewerb in Überackern

Zum ersten mal in der 101-jährigen Geschichte der Feuerwehr Pühret nahmen am Samstag gleich vier Zillenbesatzungen am Landeswasserleistungsbewerb teil.

HBI Markus Voglhuber und BI Friedl Günther, HBM Peter Quirchmair und HBM Bernhard Schachinger sowie HAW Martin Lexl und OBI Gerald Friedl stellten sich der Herausforderung des Bronzenen Leistungsabzeichen und meisterten diese Aufgabe auf der stark reißenden Salzach in Überackern mit ...Bravour.
OLM Dominik Stix und OBI Stefan Aichinger (FF Redlham) schafften nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Klasse Bronze das Abzeichen in Silber.

Die Zille Pühret 1 durfte sich noch dazu über den Bezirkssieg in Bronze freuen. 


FF-PÜHRET läuft für Jene, die es selbst NICHT können !

Die FF-Pühret hilft LAUFEND“ war das Motto von 5 Feuerwehrmänner, die vergangenen Sonntag beim Weltweit zeitgleich startenden WORLD RUN in St. Pölten an den Start gingen. Die Red Bull Stiftung  WINGS FOR LIFE, dessen Ziel es ist Querschnittslähmung heilbar zu machen veranstaltete dieses Mega-Event, bei dem sich die FF-Pühret mit rund 100 gelaufenen Km beteiligte.
Die Startgelder der über 7500 Teilnehmer (nur in Österreich) flossen zu 100 % in die Rückenmarksforschung.


Maibaum 2015

Zum 50-igsten Geburtstag von AW Schachinger Martin stellten die Kameraden der Feuerwehr Pühret heuer den Maibaum in Altensam auf.

Bilder


AFK-Eisstockmeisterschaft 2015

Bei herrlichem Winterwetter hieß es am Samstag auf der Kunsteisbahn in Schwanenstadt
wieder "Stock heil" beim jährlichen Eisstockturnier des Abschnittes Schwanenstadt.
Natürlich war auch wieder eine Moarschaft der FF Pühret vertreten.
Leider konnte heuer nur ein Platz im Mittelfeld erreicht werden, aber das gibt Motivation für 2016.

 Pate


Friedenslicht 2014

Wie schon zur Tradition geworden brauchten auch heuer wieder Kameraden der Feuerwehr Pühret das Friedenslicht in die Häuser der Gemeinde Pühret.


Bilder


101. Jahresvollversammlung

Am 6. Dezember 2014 lud die Freiwillige Feuerwehr Pühret zur 101. Jahresvollversammlung ins Gasthaus Mayr-Löwengrube ein. Als Ehrengäste konnten u.a. Bürgermeister Johann Schlachter und Landes-Feuerwehr-kommandant-Stv. Robert Mayer MSc begrüßt werden. Im Rahmen der Vollversammlung wurde über die Aktivitäten der FF Pühret im abgelaufenen Jahr Bericht erstattet, aber auch ein Rückblick auf die Festlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum gegeben. Besonders erfreulich an diesem Abend war die Neuaufnahme der fünf Jungfeuerwehrmänner Florian Landertshamer, Leon Ebner, Daniel Lexl, Paul Lehner und Florian Hiptmair.

Befördert wurden:
zum Feuerwehrmann: Simon Schimpl
zum Oberfeuerwehrmann: Benjamin Hiptmair und Raphael Ebner,
zum Hauptfeuerwehrmann: Simon Gabriel, Lukas Ott, Josef Wimmer, Thomas Jankowetz,
Michael Dzawik und Rudi Klinglmair.
Als Gruppenkommandanten bestellt und zum Hauptbrandmeister ernannt wurden
Peter Quirchmair, Bernhard Schachinger und Dipl.Ing.(FH) Johannes Strasser.
 
Die Ehrenurkunde für 70 Jahre Mitgliedschaft wurdean HLM Matthias Hiptmair, die
Verdienstmedaille für 40 Jahre Mitgliedschaft an HLM Johann Voglhuber sen. und die
Verdienstmedaille für 25 Jahre Mitgliedschaft an HFM Payrhuber Alfred verliehen.
Die Bezirksmedaille in Bronze wurde an Chefinspektor Helmut Stogmeyer für die gute
Zusammenarbeit der Polizei mit den Feuerwehren verliehen.
 
Kommandant Markus Voglhuber sprach seinen Dank an das Kommando und die Kameraden für die vielen geleisteten Arbeitsstunden im vergangenen Jahr aus. Ein besonderer Dank erging auch an die Gemeindevertretung sowie an die Einsatzorganisationen für die gute Zusammenarbeit.
THL Tag 2014
 
Auch heuer veranstaltete die FF Pühret wieder einen Nachmittag zum Thema Technische Hilfeleistung. In einem theoretischen Teil in dem Themen wie etwa Rettungsöffnung, Crash-Rettung, Patientenschonende- Rettung uvm. besprochen wurden, wurde nochmals ein Rückblick auf die sogenannten Basic´s gelegt. Ebenfalls wurde die Rettung mit der neu angekauften Schaufeltrage geübt.
Anschließend wurden die besprochenen Öffnungsmöglichkeiten in die Praxis umgesetzt. Als erstes wurde der Bereitstellungsraum für die technischen Geräte und dem benötigten Zubehör aufgebaut. Dann wurde schon mit der Rettungsöffnung für das Rot Kreuz Personal begonnen.Weiters wurde noch eine große Seitenraumöffnung gemacht und das Dach entfernt. Auch der Einsatz des Rettungszylinders war unumgänglich. So wurde er eingesetzt um das Dach wieder in die ursprüngliche Lage zu bringen um mehr Platz im Fahrzeugraum zu schaffen.

Alles in allem war es wieder eine gute Auffrischung für die verschiedenen Schnitt- und Spreitztechniken, aber auch einiges an neuer Erfahrung die gesammelt werden konnte.

Drei neue Funker für die Feuerwehr Pühret

Drei Mann der FF Pühret nahmen beim 2. Funklehrgang des Bezirkes Vöcklabruck 2014 teil. An zwei Nachmittag und einen ganzen Tag wurden die neuen Funker der Feuerwehren von den Ausbildnern über das Funkwesen bei der Feuerwehr unterrichtet. Simon Gstöttner, Florian Voglhuber und Simon Schimpl konnten diesen Lehrgang mit Erfolg abschließen und können sich somit in den nächsten Jahren der Herausforderung des Funkleistungsabzeichen stellen.


                                        Feuerwehrausflug 2014 

 

Der diesjährige Feuerwehrausflug der FF Pühret führte die Kameraden samt Begleitung
und Freunden von 18.-19.Oktober in die Steiermark.
 
Pünktlich um 7.00 ging es mit dem Bus auf der Pyhrnautobahn in Richtung Riegersburg
zum ersten Programmpunkt des Tages, der Zotter Schokoladen Manufaktur. Neben der
Besichtigung der Produktionsstätte konnten auch zahlreiche Kostproben der
verschiedenen Schokoladensorten und Drinks genossen werden.
 
Nach dem Mittagessen führte die Reise weiter nach Stainz. Dort gab es eine Fahrt mit
dem traditionellen „Flascherlzug“ durch die Region Schilcherland.Bei den Pausen durfte
natürlich ein Schluck Sturm und die Besichtigung der nur 28 Jahre alten Dampflock
nicht fehlen.
 
Nach dem Beziehen der Zimmer im Stainzerhof machte sich die Reisegruppe auf zur
gemütlichen Jause beim Langmann Lex, dem Schilcherlieferanten des Feuerwehrfestes. 
Der Abschluss des ersten Tages fand dann in verschiedenen Bars  in geselliger Runde
statt.
 
Am Sonntag war es dann soweit, das große Highlight der Formel 1 Ring in Spielberg
stand am Programm. Hier durfte natürlich ein Blick in den Fuhrpark nicht fehlen.
Neben den Formel1 Boliden RB6 und dem Toro Rosso standen auch Rennautos aus
der Formel Renault, Nascar, Rally und viele mehr in der Garage.
Auch ein Blick hinter die Kulissen wie dem Medical Center, der Überwachungszentrale
und den VIP Bereich mit anschließendem Siegerfoto am Podium war sehr
beeindruckend. Zum Schluss gab es noch eine Fahrt mit Pilot Fritz in seinem Rennbus
über die Rennstrecke. Wohlgemerkt mit Streckenrekord :)!
 
Beendet wurde der wirklich gelungene Ausflug beim Mittagessen im Schönberghof,
am Hang über dem Red Bull Ring.
 

                                                    Grundlehrgang 2014

 

Am 05. und 06. September 2014 wurde der dritte Turnus des Grundlehrganges im
Feuerwehrhaus Manning abgeschlossen. Bezirksfeuerwehrkommandant
OBR Wolfgang Hufnagl gratulierte den Kursteilnehmern für ihre Disziplin sowie der
Bereitschaft dem Nächsten zu helfen. Simon Schimpl von der FF Pühret konnte die
Prüfung mit einem vorzüglichen Erfolg abschließen.