headerbanner

Spendenübergabe Glühweinstand

Aus Reinerlös und Spenden beim Glühweinstand der Feuerwehr Pühret  wurde ein Betrag von

€  1.100,-

am Mittwoch, den 30.12.2015 an die Familie Heiter aus Schwanenstadt überreicht.




 Friedenslicht 2015

Auch im heurigen Jahr machte sich die Bewerbsgruppe und die Feuerwehrjugend auf den Weg und brachte das Friedenslicht in die gesamte Gemeinde Pühret. Auf diesm Wege wünschen die Kameraden der FF Pühret allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

 


Jahresvollversammlung 2015 

Am 5. Dezember 2015 lud die Freiwillige Feuerwehr Pühret zur 102. Jahresvollversammlung ins Gasthaus Mayr-Löwengrube ein. Als Ehrengäste konnten u.a. Bürgermeister Johann Schlachter, Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Wolfgang Hufnagl und Abschnitts-Feuerwehrkommandant Landes-Bewerbsleiter BR Hannes Niedermair begrüßt werden. Im Rahmen der Vollversammlung wurde über die Aktivitäten der FF Pühret im abgelaufenen Jahr Bericht erstattet. Besonders erfreulich an diesem Abend war die Neuaufnahme der fünf Jungfeuerwehrmänner Jonas Schachreiter, Thomas Stix, David Schiermayr, Stefan Wimmer und Fabian Payrhuber.

Befördert wurden:
zum Feuerwehrmann: Lukas Walden, Florian Landertshammer
zum Oberfeuerwehrmann: Simon Gstöttner, Florian Voglhuber
zum Löschmeister: Simon Gabriel
zum Brandmeister: Bgm. Johann Schlachter jun.

Die Verdienstmedaille für 40 Jahre Mitgliedschaft an E-OBI Franz Lexl und die
Verdienstmedaille für 25 Jahre Mitgliedschaft an HBM Martin Lexl verliehen.
Die Bezirksmedaille in Gold wurde an E-OBI Franz Lexl überreicht.

Kommandant Markus Voglhuber sprach seinen Dank an das Kommando und die Kameraden für die vielen geleisteten Arbeitsstunden im vergangenen Jahr aus. Ein besonderer Dank erging auch an die Gemeindevertretung sowie an die Einsatzorganisationen für die gute Zusammenarbeit.

Bilder




 


Löschfahrzeug LF-A


Einen weiteren Meilenstein setzte die FF Pühret am Mittwoch 16.9.2015 mit der Indienststellung des neuen Löschfahrzeuges. Im Rahmen einer feuerwehrinternen Übergabefeier mit Bgm. Johann Schlachter wurde das neue Einsatzfahrzeug allen Mitgliedern vorgestellt.

Eine Arbeitsgruppe - bestehend aus OBI Gerald Friedl, BI Karl Payrhuber, AW Josef Ebner und AW Andreas Strasser - hatte sich nach erfolgter Ausschreibung durch die Gemeinde im Sommer 2014 ein Jahr lang um eine zukunftsweisende und praktische Ausstattung und Detailausführung des Fahrzeuges bemüht. Entstanden ist ein multifunktionales Allround-Fahrzeug, mit dem sowohl die Löschwasserversorgung über längere Wegstrecken wie auch der technische Einsatzbereich und die Katastropheneinsätze abgedeckt werden können.

Die Kameraden der FF Pühret freuen sich auf die neue Herausforderung und werden den Herbst für intensive Schulungen nutzen.


weitere Bilder

Die Details:

Fahrzeug: Löschfahrzeug mit Allradantrieb, LF-A
Funkrufnahme: Pumpe Pühret
Fahrgestellt: Mercedes Atego 1426
Leistung: 260 PS
HZG: 14.000 kg
Einsatzgewicht: 12.000 kg
Getriebe: Telligent - Schaltautomatik

Aufbau, Ausstattung:
- Rosenbauer AT, mit hydraulischer Ladebordwand Palfinger
- Raupenmanipulator mit Saugstellenblock
- B-Schlauchhaspel 600m
- Universallösch-, Reinigungs- und Bindegerät Aquablaster RLB 120/85 (Eigenbau)
- Stromgenerator 13 kVA


 RB400 - Die härtesten 400m der Welt


Kirchturmreinigung  - Hl. Geist Kirche Attnang

Arbeitseinsatz der FF-Pühret im Zuge der Kirchensanierung Hl. Geist Kirche Attnang. Am 26. August reinigten 7 Mann der FF-Pühret den Glockenturm inkl. Glockenstuhl und weitere Räumlichkeiten. Mit Besen, Schaufeln, Kübeln und Staubsaugern wurden alle Räume in drei Stunden Schutt und Staubfrei gemacht.

Auch zwischen Kirche und Feuerwehr funktioniert die Zusammenarbeit hervorragend. Anschließend gab es im Feuerwehrhaus eine gemütliche Jause mit Pfarren Freudenthaler.

 
Weiter Bilder


Landes- Wasserleistungsbewerb in Überackern

Zum ersten mal in der 101-jährigen Geschichte der Feuerwehr Pühret nahmen am Samstag gleich vier Zillenbesatzungen am Landeswasserleistungsbewerb teil.

HBI Markus Voglhuber und BI Friedl Günther, HBM Peter Quirchmair und HBM Bernhard Schachinger sowie HAW Martin Lexl und OBI Gerald Friedl stellten sich der Herausforderung des Bronzenen Leistungsabzeichen und meisterten diese Aufgabe auf der stark reißenden Salzach in Überackern mit ...Bravour.
OLM Dominik Stix und OBI Stefan Aichinger (FF Redlham) schafften nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Klasse Bronze das Abzeichen in Silber.

Die Zille Pühret 1 durfte sich noch dazu über den Bezirkssieg in Bronze freuen. 


FF-PÜHRET läuft für Jene, die es selbst NICHT können !

Die FF-Pühret hilft LAUFEND“ war das Motto von 5 Feuerwehrmänner, die vergangenen Sonntag beim Weltweit zeitgleich startenden WORLD RUN in St. Pölten an den Start gingen. Die Red Bull Stiftung  WINGS FOR LIFE, dessen Ziel es ist Querschnittslähmung heilbar zu machen veranstaltete dieses Mega-Event, bei dem sich die FF-Pühret mit rund 100 gelaufenen Km beteiligte.
Die Startgelder der über 7500 Teilnehmer (nur in Österreich) flossen zu 100 % in die Rückenmarksforschung.


Maibaum 2015

Zum 50-igsten Geburtstag von AW Schachinger Martin stellten die Kameraden der Feuerwehr Pühret heuer den Maibaum in Altensam auf.

Bilder


AFK-Eisstockmeisterschaft 2015

Bei herrlichem Winterwetter hieß es am Samstag auf der Kunsteisbahn in Schwanenstadt
wieder "Stock heil" beim jährlichen Eisstockturnier des Abschnittes Schwanenstadt.
Natürlich war auch wieder eine Moarschaft der FF Pühret vertreten.
Leider konnte heuer nur ein Platz im Mittelfeld erreicht werden, aber das gibt Motivation für 2016.